Forschung und Transfer

FORSCHUNGSORIENTIERUNG DER LEHRER:INNENBILDUNG

An der Heidelberg School of Education steht die Interdependenz und effektive Zusammenführung von Forschung auf dem Feld der Lehrer:innenbildung einerseits und Transfer wissenschaftlicher Erkenntnisse in die alltägliche Praxis (inner- wie außerhalb der Hochschulen) andererseits im Mittelpunkt. Seit 2015 eingerichtete Strukturen zur Verknüpfung von Forschung und Transfer werden fortlaufend optimiert, um Lehrerbildenden, Studierenden und praktizierenden Lehrer:innen Orientierung und Inspiration auf dem neuesten Stand der Forschung zu bieten. Seit Jahresbeginn 2021 läuft die schrittweise Überführung der bisher tendenziell fächerzentrierten Forschungsclusterstruktur in eine stärker themenbezogene Clusterstruktur.
Aktuell befinden sich im Aufbau:

Somit sollen interessierten Forscher:innen aus allen Lehramtsfächern weitere Anknüpfungspunkte und ein flexibles Forum zum interdisziplinären Austausch geboten werden. Darüber hinaus will die HSE allen Akteuren der hochschulischen Lehrer:innenbildung Brücken in die außerhochschulische Öffentlichkeit des Wissenschaftsstandorts Heidelberg und der Rhein-Neckar-Region bauen.


VERANSTALTUNGEN

In der Mitte des Bildes ergeben Schagworte wie Zukunftskompetenzen, Globalisierung, Nachhaltigkeit etc. in verschiedenen Farben und unterschiedlichen Schriftgrößen die Form einer Glühbirne. Umrandet wird die Glühbirne von 6 Händen: Einer Roboterhand; einer Hand, die einen Pflanzentrieb hält; einer Hand mit Tablet; einer Hand, die einen Globus umfasst; einer Hand mit ausgeschnittenem Papier-Rollstuhl; einer an Michelangelos „Die Erschaffung Adams“ erinnernden Hand.

#BUKO22HD

Der 15. Bundeskongress der Zentren für Lehrer:innenbildung und Professional Schools of Education findet Mitte September in Heidelberg statt – Meet & Greet | Wissenschaftlicher Thementag „Zukunftskompetenzen“ | Netzwerkstatt

AKTUELLES

Die bunte Grafik zeigt 14 nach oben gereckte Hände unterschiedlicher Hautfarbe auf weißem Hintergrund.

The Ideal Classroom of 2022

Fokus Lehrerbildung: Blog der Heidelberg School of Education

A. Smiljanic, L. Strazzabosco und G. Zotchi zur Bedeutung kulturell relevanter Pädagogik für den von Diversität geprägten Schulalltag